Der Wald ruft – Fototour am Morgen

7. November 2018
Der Wald ruft – Fototour am Morgen

Ein neuer Tag beginnt. Müde blicke ich zur Uhr. Es ist schon Spät, der Morgen in vollem Gange. Mit schweren Beinen schleppe ich mich ins Bad. Durch das kleine Dachfenster blicke ich in die Welt. Nebel ? Meine Augen weiten sich, mein Kreislauf fährt hoch, ein zweiter Blick verrät: Nebel ! Gepackt von der Fotolust stürme ich durchs Haus. Binnen weniger Minuten stehe ich vollgeladen vor meinem Auto. Der Nebel hat sich deckend über die unsere Straße gelegt. Ich schaue zur Uhr, es ist bereits kurz vor 9. Auf dem Weg zum Bäcker kreisen meine Gedanken durch die Gegend. Welche Landschaft, welcher Spot, welcher Wald. In meinem Auto duftet es längst nach frischen Backwaren, es duftet nach Frühstück. Davon unbeeinflusst setze ich meine Fahrt fort. Der erste Halt rechtlich unsicher, ebenso der zweite. Sollte ich wirklich auf Privatwegen meine Nebeltour starten? 

Ich mache mich auf dem Weg zu meinem Backup Wald. Hier ganz in der Nähe. Da weiß ich wo ich bin und was ich bekomme. Auf dem Weg biege ich einfach ab. Vorbei am Klosterpark weiter Richtung Wald. So schnell gebe ich nicht auf. Der Weg zu dem Wald kam mir sonst viel kürzer vor. Mitten im Nebel und mitten im Wald halte ich am Straßenrand. Freundlich grüßen mich Fahrradfahrer die meine Fototour kreuzen. Am Rand des Weges laufe ich mit meiner Kamera. Immer mit Blick Richtung Wald. Der Nebel versteckt sich hinter den Bäumen. Und die Blätter der Bäume erstrahlen in den schönsten Farben. Klick, Klack, Klick. Ich genieße die Natur, die frische Luft die Farben, die Kälte. Die Speicherkarte füllt sich.

Ich drehe langsam wieder um. Ein letztes Mal drücke ich den Auslöser. Im Auto noch immer der Duft von frischen Brötchen. Ich fahre zurück nach Hause. Zeit zum Frühstücken. Im Auto lasse ich erneut meine Gedanken kreisen. Was für ein perfekter Start in einen Sonntag. Was für ein schöner Ausflug.


Hier findet ihr die Fotos von meinen Herbsttouren 2017:

Herbstspaziergang – 2017
Fototour durch Bad Zwischenahn – 2017
Wenn Bäume zur Schule gehen… – 2017
4 Kommentare

Interessiert dich vielleicht auch...

4 Kommentare

Anne 10. November 2018 - 7:42

Wow, irre schöne Fotos hast du da aufgenommen! Richtig malerisch und verwunschen… da hat sich der abrupte Start in den Tag gelohnt.
Ich glaube, ich hätte die Brötchen einfach zwischendurch beim Fotografieren verputzt. 😉

Liebe Grüße
Anne

Reply
swantjego 25. November 2018 - 18:06

Danke schön 🙂 In der Tat war es schwer nicht gleich schon im Auto zu Frühstücken. Jetzt warte ich darauf, dass sich hier oben im Norden der Winter endlich zeigt. Dann geht es auf jeden Fall wieder los mit der Kamera.

Reply
Seh-N-Sucht 25. November 2018 - 13:20

Durch das Fotoprojekt „#Farbblick“ bin ich auf Deine Seite aufmerksam geworden und natürlich auf diesen Post. Diese Waldbilder sind wunderschön.

Herzliche Grüße
Birgit

Reply
swantjego 25. November 2018 - 18:25

Oh das freut mich 🙂 Ja, ich finde solche Foto-Projekte wirklich hervorragend. Vor allem wenn man gerade keine Idee hat, aber trotzdem den Drang verspürt mit der Kamera loszuziehen. Außerdem konzentriert es den Blick so gut.
Ich war ja gerade schon auf deiner Seite unterwegs und das sind sind auch alles wunderschöne Bilder mit einem ganz besonderen Zauber.
Lieben Gruß
Swantje

Reply

Hinterlasse ein Kommentar