Nebeltour ohne Nebel?

31. Oktober 2018
Nebeltour ohne Nebel?

Es ist wieder passiert. Endlich. Mein Mann und ich waren gemeinsam unterwegs um ein paar schöne Fotos zu machen. Es sollte eine schöne Nebeltour werden, nur das wir die Rechnung ohne das Wetter gemacht haben.

Viel zu Früh

Wenn wir an einem Sonntag um 6 Uhr aufstehen, dann ist das schonmal höchst ungewöhnlich. Und ich muss ganz ehrlich sagen, wenn mein Mann mich nicht überzeugt hätte, hätte ich auf unseren Fotoplan verzichtet. Meinem geliebten Schlaf zur Liebe. 
Aber ich war super froh das er mich doch überreden konnte. Und so standen wir kurz darauf fertig bepackt vor der Haustür.

Es ist zu Kalt

Nur leider haben wir den Plan mit dem Wetter nicht abgestimmt. Es war wahnsinnig kalt. der kälteste Tag bisher. Das Thermometer zeigte uns eisige 1 Grad an. Kein Nebel, nur klirrende Kälte und der erste Frost. Wir haben also auf Kleidung noch eine Schicht aufgelegt und sind zu unserem Spot gefahren. Ein ruhiges Naturgebiet mit kleinem Flüsschen vielen Feldern und einer hübschen Brücke.

Nebeltour ohne Nebel


wir genossen den Spaziergang in der Frühe. Und auch wenn wir tatsächlich nur einen Hauch von Nebel erahnen konnten sind wir mit unserer Fototour sehr zufrieden. Zusehen wie der Frost auf den Gräsern und Sträuchern liegt, wie die Sonne ihren Weg am Horizont  nach oben nimmt und die Ruhe der Natur die Seele herunterholt. Ja das war genau richtig und genau das was wir brauchten. Und nach einer ganzen Weile draußen, genossen wir danach einen heißen Tee, leckere Brötchen und einen schönen langen Tag. Dem frühen Vogel sei dank.

1 Kommentar

Interessiert dich vielleicht auch...

1 Kommentar

Jever am Morgen - Fotowalk in Jever Umland - mawablo 7. November 2018 - 8:50

[…] Ihre Bilder findet ihr auf ihrem Blog: Nebeltour ohne Nebel […]

Reply

Hinterlasse ein Kommentar