Wald statt Park – Bäume statt Blumen

18. September 2019
Wald statt Park – Bäume statt Blumen

Da bin ich wieder. Zurück mit einer neuen Fotostrecke. Da ich ja meine kleinen Touren mehr spontan mache, und der Zwerg doch alles ändert, fällt es mir noch schwer weitere Strecken für Fototouren zurück zu legen. Also das Altbewährte in ein neues Licht rücken und erneut in meinem geliebten Klosterpark oder in diesem Fall: Wald statt Park und Bäume statt Blumen.

Zuerst war ich ein wenig genervt, schon wieder der gleich Park, der gleiche Ort und die gleiche Natur zu besuchen. Aber wenn man mal ganz ehrlich ist, es sieht jedesmal anders aus. Es gibt so unendlich viele Ecken zu entdecken. (Das reimt sich, und was sich reimt ist gut 😉 ) Pflanzen und Bäume die den Weg kreuzen. Tiere die im Geäst zuhören sind. Und Stimmungen die man nur noch einfangen muss. Wie bei diesem Wald statt Park Ausflug nach einer ganzen Reihe von Regentagen. Ich glaube es gibt keine schönere Luft als ein nasser Waldboden.

Mein Mann gab mir dann noch den Rat einfach mal ein bisschen mehr rum zu probieren. Verschiedene Zweige in den Vordergrund zu rücken und einfach den Gedanken freien Lauf zu lassen. Unserem Zwerg und mir hat der Ausflug auf jeden Fall sehr gefallen. Ich hoffe das der Kleine später einmal selbst gefallen an solchen Ausflügen findet und wer weiß vielleicht ja auch am Fotografieren. Da wäre er ja bei uns ja an der richtigen Adresse. Ich hätte auf jeden Fall eine große Freude daran, ihm alles zu zeigen und dann gemeinsam mit ihm los zuziehen. Aber das ist noch ganz weit entfernte Zukunftsmusik. Er kann ja noch nicht einmal krabbeln. Ich würde also sagen Schritt für Schritt, außerdem kann ich schon jetzt bestätigen. „Die Kleinen werden viel zu schnell groß“.

So und nun lasst euch selbst von den märchenhaften Bildern mit auf eine Reise nehmen.

0 Kommentar

Interessiert dich vielleicht auch...

Hinterlasse ein Kommentar