My Little Box – Mein Mann schenkt mir Zeit

6. März 2018
My Little Box – Mein Mann schenkt mir Zeit

Vor ein paar Tagen, kam mein Mann ganz aufgeregt zu mir. Er hat ein Geschenk für mich, das sollte demnächst ankommen. Mein Erster Gedanke war, ich habe irgendwas vergessen. Hektisch blätterte ich durch meinen Kalender, Jahrestage, besondere Ereignisse, sonstige Anlässe, da war einfach nichts. Ich hatte noch drei Tage um heraus zu finden was ich vergessen hatte. Mein Alltag ist im Moment so stressig, da habe ich bestimmt irgendetwas übersehen. Auch meine bohrenden Fragen konnten meinem Schatz nur ein „einfach nur so“ entlocken. Das war nicht gerade zielführend. Was bekomme ich und vor allem warum?

Das Paket ist da

Das Warten und Raten hatte ein Ende. Auf unserem Küchentisch stand ein Päckchen. Mein Mann stand lächelnd daneben. „Du wirst dich bestimmt freuen.“ Ok, länger konnte ich dann einfach nicht warten. Ich schnappte mir mein Paket und suchte mir ein ruhiges Plätzchen. Was da wohl drin ist? Ich öffnete den Karton. und als erstes kam mir eine kleine Botschaft entgegen.

Die Botschaft

Die kleine Botschaft sah sehr hübsch aus. „Damit du auch mal was auspacken darfst“. Ich musste schmunzeln. Bei uns zu hause gibt es ein ungeschriebenes Gesetz. Alle Pakete sind für meinen Mann. Und ich weiß nicht genau warum aber er ist einfach immer schneller als ich. Entweder er packt die Pakete gleich aus wenn er zu Hause ist und ich finde dann meist nur noch die leere Pappe. Oder die Pakete sind sowieso an ihn adressiert.
Ich habe mich echt total gefreut. Eine schöne Geste die sich mein Mann da überlegt hat. Ich wollte dann natürlich auch gleich gucken was alles so in dem Päckchen zu finden war.

My Little Box ist da

während mein Mann schon die ein oder andere Abo-Box ausprobiert hat, war ich immer noch auf der Suche. Und genau diese Suche wollte mir mein Mann abnehmen. Unter der kleinen Botschaft hat sich nämlich die „My Little Box“ versteckt. Die Aufmachung ist wahnsinnig hübsch. Öffnet man das Packet, befindet sich innen ein kleiner aufgeklebter Spiegel. „Bonjour Schönheit“ Das ist wirklich eine schöne Idee, da wird einem direkt warum ums Herz. Dann folgt wie gesagt die Botschaft ( ich nehme mal an, nur wenn man die Box verschenkt) Dann folgt die eigentliche Box. Der Februar bekam den Namen „me Time:“ Und dann wusste ich auch schon warum mein Mann mir die Box Geschenk hatte. „Einfach nur so“ bedeutete eigentlich „Du wünscht dir doch immer mehr Zeit für dich, und brauchst diese Ruhe Momente“ Und damit lag er wirklich goldrichtig. „me Time: “ besser hätte die Box gar nicht sein können. Er kennt mich echt gut.

Jetzt aber zum Inhalt

Also wie gesagt, Packet – > kleiner Spiegel -> Botschaft -> Und dann kam die eigentliche Box. Das design ist total schön. Leicht, blumig und genau mein Stil. Öffnet man die Box sieht man mit einem schönen Band den ersten Inhalt. Eine Spruchkarte. Ich finde auch diese total toll, und freue schon sie aufzuhängen. Dann kommt noch ein kleines Begleitheft, über den Gedanken der Box und die Box im allgemeinen. Drei Frauen berichten dort, wie sie ihre „me Time“ nutzen. Weiter in der My Little Box kommen die ersten Produkte zum Vorschein:
Eine Lackierhilfe: Für die Fußnägel, die lackiere ich zwar eher selten, aber sowas ist immer gut zu haben
Eine Make-up Halter: Ich habe schon ein zwei davon, aber dieser hier hat ein echt schönes Muster und davon kann man ja auch nie genug haben.
Ein Guhl-Shampoo: Das ist ganz witzig, ich habe mich vor ein Paar Tagen für einen Test angemeldet. Jetzt kann ich das Produkt schon vorher testen.
– Ein kleiner schöner Beutel mit: Einer Bodymilk von La-Roche Posay, ein Reinigungsschaum von my Little Beauty und ein Gesichtsbürstchen
– Unten am Boden lag dann noch die Hydra Bomb Tuchmaske von Garnier.

Hab ich schon was probiert?

Natürlich musste ich direkt abends noch etwas ausprobieren. Und zwar entschied ich mich für den Gesichtsreinigungsschaum und das Bürstchen. Das war total angenehm auf der Haut. Und auch das Guhl-Shampoo Repair & Balance habe ich bereits getestet. Ich habe im Winter nämlich extrem trockene Kopfhaut. Und siehe da, meinem Kopf geht es viel besser, und meine Kopfhaut hat sich schon beim ersten Mal ein bisschen beruhigt. Da bin ich auf die nächsten Wochen gespannt.

 

Wie gehts jetzt weiter

Da mein Mann ein wenig zu spät bestellt hat, bekomme ich auf jeden Fall auch noch die Märzbox zugeschickt. Da freue ich mich schon sehr drauf. Ich werde jetzt erstmal die weiteren Produkte aus dieser ausprobieren. Und dann mal schauen, vielleicht gönne ich mir die My Little Box dann öfter. Ich finde sie nämlich wirklich wahnsinnig hübsch und die Produkte auch wirklich gut. Mal schauen wie der März so wird.

0 Kommentar

Interessiert dich vielleicht auch...

Hinterlasse ein Kommentar